top of page
  • AutorenbildGSI

Global Society Institute startet Bildungsinitiative


Global Society Institute startet Bildungsinitiative
Global Society Institute startet Bildungsinitiative

Am 15. November 2023 unternahm das Global Society Institute in Tarifa einen Schritt zur Stärkung der Bildung. In enger Zusammenarbeit mit der Almadraba High School führte das Institut eine Umfrage unter Schülern im Alter von sechzehn bis achtzehn Jahren durch. Ziel war es, ihre Ziele, ihre Einstellung zu akademischen und beruflichen Entscheidungen sowie ihre Vorlieben für nicht-formale Bildung zu ermitteln. Die gewonnenen Erkenntnisse werden in künftige Projekte einfließen, die auf die Bedürfnisse der Jugendlichen vor Ort eingehen.


Im Anschluss an die Umfrage diskutierte das Global Society Institute mit den Schülern über ihre Antworten und stellte ihnen nicht-formale Bildungsmöglichkeiten vor, die von der Europäischen Kommission finanziert werden. Die Pädagogin Rea Fraser präsentierte Informationen zu drei EU-Programmen: Erasmus+, Europäisches Solidaritätskorps und Discover EU. Der Schwerpunkt lag auf dem Potenzial von interkulturellem Lernen und nicht-formaler Bildung, um junge Menschen zu befähigen, wichtige Entscheidungen über ihre Zukunft zu treffen.


Durch den Aufbau von Kontakten sowohl zu den Jugendlichen als auch zu den Lehrkräften will das Global Society Institute künftige Bildungsaktivitäten gestalten, die auf die lokalen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Das Institut beabsichtigt, ein Gefühl der Selbstbestimmung zu fördern und der Gemeinschaft in Tarifa fortschrittliche Lernmöglichkeiten zu bieten.

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page